Stellungnahme der „Fanszene Trier“

Veröffentlicht von lucab am

Stellungnahme der „Fanszene Trier”

Stellungnahme der „Fanszene Trier“ zu den Vorfällen beim Freundschaftsspiel zwischen dem VfL Trier und dem SV Eintracht Trier 05 II auf der Bezirkssportanlage in Trier-Feyen am Sonntag den 11.07.2021.

Am gestrigen Sonntagabend machte sich so langsam die Nachricht breit, dass es bei dem besagten Freundschaftsspiel zwischen einem Spieler unserer zweiten Mannschaft und unserem ehemaligen Spieler Sammy Habte zu einer Auseinandersetzung kam, bei der Sammy als Opfer dieser Auseinandersetzung einige Verletzungen davontragen musste. Daher möchten wir ihm zu aller erst jegliche Genesungswünsche senden. Wir hoffen dir geht es schnell wieder besser und würden uns freuen dich mal bei einem Heimspiel im Moselstadion begrüßen zu dürfen.

Als „Fanszene Trier“ ist für uns dieser Vorfall auf das Schärfste zu verurteilen. Was auch immer vorgefallen sein mag rechtfertigt keinen tätlichen Angriff und schon gar nicht die Nutzung der Bühne Eintracht Trier für diesen. Daher distanzieren wir uns mit Nachdruck von dem involvierten Spieler und eventuell weiteren Beteiligten. Diese gilt es mit sofortiger Wirkung aus dem Verein auszuschließen.

Darüber hinaus ist in Bezug auf den Artikel des „Trierischen Volksfreund“ klarzustellen, dass es sich bei den Involvierten dieser Auseinandersetzung nicht um Fans unseres Vereins handelt. Wir können aus der Fanszene heraus am besten beurteilen, wer regelmäßig die Spiele der zweiten Mannschaft besucht. Hin und wieder verirrt sich zwar der Ein oder Andere zu den Spielen, aber dabei bleibt es auch. Ein geschlossenes Auftreten der aktiven Fanszene hat hier seit Neugründung bisher nicht stattgefunden. Daher ist die Bezeichnung von „Angehörigen der Spieler“ oder aber „Zuschauern“ die Richtige und die als „Fans“ definitiv die Falsche.

Daher fordern wir den TV auf diesen Punkt umgehend klarzustellen und nicht wieder die aktive Fanszene des Vereins in Verruf zu bringen.

In Eintracht für Trier!

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.